Ab dem 14.03.2020 präsentieren wir das Musical

 

ANATEVKA

(FIDDLER ON THE ROOF)


basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem

mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl
Buch von JOSEPH STEIN / Musik von JERRY BOCK / Gesangstexte von SHELDON HARNICK
Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen 

Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince 
Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von
Jerome Robbins

 

Die Übertragung des Aufführungsrechtes erfolgt in Übereinkunft mit MUSIC THEATRE INTERNATIONAL (Europe), London.

Bühnenvertrieb in Deutschland: MUSIK UND BÜHNE Verlagsgesellschaft mbH, Wiesbaden

 

Inhalt:

„Wenn ich einmal reich wär ...“ so beginnen die Tagträume des Milchmanns Tevje aus dem kleinen ukrainischen Dorf Anatevka im Jahre 1905. Tevje ist ein frommer, humorvoller Mensch, allerdings geschlagen mit „einem Stall voller Töchter“, die es zu verheiraten gilt. Besonders seine drei Ältesten wollen nicht so, wie der Vater es möchte, für den nur die Tradition als Maßstab gilt: „Auf Grund dieser Traditionen weiß hier in Anatevka jeder, was er zu tun und zu lassen hat und was der liebe Gott von ihm erwartet.“ Nach anfänglicher Entrüstung trägt es Tevje aber mit Fassung, als er gezwungen wird, seine Lebensphilosophie ein ums andere Mal zu korrigieren.
Doch dann gerät die Welt des Milchmanns durch einen Erlass des Zaren aus den Fugen.
 
Lassen Sie sich von der rührenden Familienchronik, der hinreißenden Musik und den Tänzen begeistern.
 
Jerry Bock schuf – mit über 3.000 Aufführungen allein am Broadway – eines der erfolgreichsten, aber auch tragischsten Meisterwerke des Genres. Anatevka schildert Humor und Leid herzergreifender Figuren zwischen Überlebensfreude und Katastrophe in der wahrscheinlich lebensbejahendsten Liebesverwicklungsheiratstragikomödie des 20. Jahrhunderts.

Besetzung: 

 

Tevje, ein Milchmann                                   Wolfgang Krupp

Golde, seine Frau                                          Sabine Laubach

Zeitel, älteste Tochter                                   Noemi Schröder

Hodel, mittlere Tochter                                 Mariya Kats

Chava, jüngste Tochter                                 Kelsey Frost-Steele

Jente, Heiratsvermittlerin                             Christine Hoffmann

Mottel Kamzoil, ein Schneider                     Daniel Sprint

Perchik, ein Student                                      Moritz Reinisch

Lazar Wolf, ein Metzger                                 Dieter Schmitz

Motschach, ein Gastwirt                                Andreas Schendel

Rabbi                                                               Ralph Maisel

Mendel, sein Sohn                                          David Naser

Oma Zeitel, Goldes Großmutter                    Polonca Olszak

Fruma-Sara, Lazar Wolfs erste Frau             Christine Hoffmann

Wachtmeister                                                 Thomas Jageniak

Fedja, ein junger Russe                                  Florian Wugk

 

Musikalische Leitung:                                     Bernd Fugelsang

Inszenierung und Ausstattung:                      Polonca Olszak

Choreographie:                                                Ballett

Choreinstudierung:                                          Ralph Maisel

Korrepetition:                                                   Frank Scholzen

Technik:                                                            Aaron Kröger

 

 

Dorfbewohner: Vanessa Ambrosius, Martina Bauer, Marlies Hasenpusch, Antje Kluth, Jutta Reifenrath, Monika Schmitt, Leslie Wolf, Alexandra Walther,

Angel Blasco, Gerd Lucas, Jürgen Magdeburg

 

Ballett: Linda Glawe, Verena Harreß, Marine Klingen, Anika Müller, Sara Soriano, Viola Trepper

 

Salonorchester der Neuen Operette Düsseldorf

 

Ort der Handlung: Anatevka, ein Dorf in Russland

Zeit: 1905, am Vorabend unruhiger Zeiten

 

Pause nach ca. 75 Minuten